Wir suchen Sie!

Klinische- und GesundheitspsychologIn und/oder PsychotherapeutIn

für unsere Programme "Ich, Du, Wir - unsere Welt" und "Eltern stark machen" ab September 2017 für ca. 10 Stunden pro Monat auf Honorarbasis für den Lungau gesucht.

Ihre Aufgaben

  • Psychologische Begleitung der betroffenen Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen etwa 4 und 20 Jahren im Einzelsetting

  • Beratung und Begleitung für den psychisch erkrankten Elternteil, für den gesunden Elternteil oder für nahestehende Verwandte

  • Aktive Vernetzungstätigkeit in der Region, Ansprechperson für andere Institutionen für die Thematik Kinder psychisch erkrankter Eltern, Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit

 

Unsere Vorstellungen

  • Fundierte Ausbildung mit Fortbildung(en) im Bereich Kinder/Jugendliche/Familie

  • Einschlägige Praxis in der ressourcenorientierten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

  • Großes Interesse für das Thema Kinder psychisch erkrankter Eltern

 

Optimalerweise können Sie in Ihrer Region bereits auf ein gutes Netzwerk zurück greifen und kennen die wichtigen Netzwerkpartner im Kinder- und Jugendbereich. Sollten Sie im Lungau bereits eine eigene Praxis haben, so besteht die Möglichkeit, die Beratungen für JoJo dort durchzuführen.

Bei Interesse freuen wir uns über Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis 27. August 2017 an jojo@hpe.at.

Für inhaltliche Fragen steht unsere psychologische Leiterin Mag.a Tina Rossmann gerne unter 0650/55 30 296 oder per mail an tina.rossmann@hpe.at zur Verfügung.


Für das Projekt „Willkommen im Leben“ suchen wir ab September 2017 für den Pinzgau eine/n

Klinische/n- und Gesundheitspsychologin/-en und/oder Psychotherapeutin/-en

für ca. 15 Stunden pro Monat auf Basis freier Dienstvertrag.

Ihre Aufgaben

  • Psychologische Beratung und Begleitung der Mütter; Themenfelder (Auszug): Wahrnehmung der Bedürfnisse des Kindes, Anleitung im Umgang mit dem Kind, Arbeit an der Mutter-Kind- Interaktion, Alltagsstrukturierung / Rituale, eigene Ressourcen / Empowerment der Mütter, Arbeit am sozialen Unterstützungsnetz der Mutter etc.

  • Erstellung der 6-Monats-Betreuungspläne inkl. Evaluation

  • Psychologische Diagnostik

  • Fallführung und -dokumentation

  • fallbezogene Vernetzung mit anderen ProfessionistInnen, Einrichtungen, ÄrztInnen

 

 

Unsere Vorstellungen:

  • Ausbildung zum/zur Klinischen und Gesundheitspsychologen/-in oder zum/zur Psychotherapeuten/-in

  • Kenntnisse in Entwicklungsdiagnostik und –psychologie

  • Einschlägige Berufserfahrung in der (aufsuchenden) psychologischen Beratung und Begleitung von Schwangeren sowie Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern

  • Erfahrungen in der Videointeraktionsanalyse wünschenswert

  • Großes Interesse für das Thema Kinder psychisch erkrankter Eltern

  • Belastbare, engagierte Persönlichkeit mit Teamgeist


Für mehr Informationen steht Projektleiterin Mag.a Tina Rossmann gerne telefonisch unter 0650/55 30 296 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 27. August 2017 per e-mail an jojo@hpe.at!


Seit Herbst 2016 bieten wir für Schulklassen ab der 3. Schulstufe das Theaterprojekt „Mama geht’s heut nicht so gut“ an. Das gleichnamige Theaterstück von Mathias Schuh (Theaterachse) bereitet die Basis für die Auseinandersetzung mit den Tabuthemen psychische Krankheit und Alkohol. Darauf aufbauend fndet eine verpflichtende Nachbearbeitung für jede Klasse im Ausmaß eines zweistündigen Workshops an der Schule statt. Schwerpunkte der pädagogischen Nachbereitung sind – neben der Auseinandersetzung mit dem Thema – die Förderung der Selbst-/ Gefühlswahrnehmung, der Selbst-/Ich-Akzeptanz sowie der Empathie. Mehr Infos zum Projekt unter http://www.jojo.or.at/Projektuebersicht.2024.0.html .

Für die pädagogische Nachbearbeitung mit den Schulklassen suchen wir ab September / Oktober 2017

eine/n MitarbeiterIn mit pädagogischer und/oder psychologischer/therapeutischer Ausbildung


auf Basis freier Dienstvertrag.


Ihre Aufgabe:

  • Durchführung der pädagogischen Nachbearbeitung gemeinsam mit dem Projektleiter bzw. einer/-m Kollegen/-in im Ausmaß von zwei Stunden je Schulklasse (nach ausführlicher Einschulung)


Ausbildung & Kenntnisse:

  • Pädagogische, psychologische oder psychosoziale Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Schulklassen oder Kindergruppen


Unsere Vorstellungen:

Wir suchen feinfühlige, kommunikative Persönlichkeiten mit hoher sozialer Kompetenz und viel Freude an der Arbeit mit Schulkindern.

Da die Termine für die Nachbearbeitung jeweils zeitnah zu den Vorstellungen an den Schulen stattfinden und mit diesen individuell vereinbart werden,  ist eine gewisse zeitliche Flexibilität am Vormittag für die Mitarbeit unverzichtbar. Seit 2017 können sich außerdem Schulen aus dem gesamten Bundesland für das Projekt anmelden, sodass auch eine gewisse Mobilität gegeben sein muss.

Bei Interesse freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis 27. August 2017 an jojo@hpe.at. Für Fragen steht Ihnen Projektleiter Mag.(FH) Sebastian Wirnsberger gerne zur Verfügung.


Ehrenamtliche Patinnen und Paten gesucht

Wir sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Patinnen und Paten, die "unsere" Kinder und Familien unterstützen möchten.

Sie haben etwa 4 Stunden pro Woche Zeit und können sich vorstellen, längerfristig für ein Kind oder eine Familie da zu sein?

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden! Kontaktieren Sie uns per e-mail unter jojo@hpe.at oder telefonisch unter 0664/16 33 497.

Mehr Infos finden Sie außerdem auf unserer Projekt-Website www.gemeinsam-wachsen.at.