Beratung und Begleitung für psychisch erkrankte Mütter

In unserem Präventionsprogramm "Willkommen im Leben" unterstützen wir psychisch erkrankte Mütter ab der Schwangerschaft bis zum 3. Geburtstag ihres Kindes

Das Präventionsprogramm „Willkommen im Leben“ richtet sich an Familien mit Babies und Kleinkindern, deren Mütter unter einer psychischen Erkrankung leiden. Gestartet werden kann bereits in der Schwangerschaft, die Begleitung geht längstens bis zum 3. Geburtstag des Kindes.

Settings und Inhalte der Begleitung

Die Mütter werden dabei unterstützt, den Alltag mit ihrem Baby trotz der psychischen Erkrankung gut bewältigen zu können. Konkretes Ziel des Projektes ist die Förderung und Begleitung des gesunden Aufwachsens der Kinder im eigenen Familienumfeld. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung einer sicheren Bindung zwischen Mutter und Kind.

Darüber hinaus werden die (familiären und außerfamiliären) sozialen Unterstützungsnetze der begleiteten Familien erweitert und stabilisiert. Überforderungen des Familiensystems sollen frühzeitig erkannt und reduziert werden.

Die Begleitung erfolgt zum überwiegenden Teil aufsuchend, also bei den Familien zuhause. Ein multiprofessionelles Team von JoJo – Willkommen im Leben bestehend aus einer Psychologin/Psychotherapeutin, einer Hebamme und einer Kinderärztin betreut die Familien je nach ihren individuellen Anforderungen.

Ein professionelles Case Management, also die Vermittlung weiterer bedarfsorientierter Unterstützungsangebote, rundet das Programm ab. So arbeiten wir beispielsweise mit der Familienhilfe der Caritas Salzburg, der Elternberatung des Landes oder mit verschiedenen Fachärztinnen und Fachärzten zusammen.

Kosten, Freiwilligkeit und Anonymität

Die Teilnahme an unserem Programm "Willkommen im Leben" ist freiwillig, anonym und kostenfrei.

Das Team von "Willkommen im Leben"

Das Team von "Willkommen im Leben" setzt sich zusammen aus Klinischen- und GesundheitspsychologInnen, PsychotherapeutInnen, einer Hebamme und einer Kinderärztin. Hier finden Sie mehr Informationen zu unseren MitarbeiterInnen:

Mehr >

Für mehr Informationen zu diesem Angebot steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Mag.a Tina Rossmann gerne zur Verfügung. 

Tel.: +43/(0)650/55 30 296
Mail: tina.rossmann(at)hpe.at

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!