Annikas andere Welt

Wir empfehlen:

Annikas andere Welt
Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern

von Sigrun Eder, Petra Rebhandl und Evi Gasser

Sind Erwachsene psychisch krank, dann leiden sie vorwiegend an Ängsten, Depressionen, Manien, Essstörungen, Suchterkrankungen, Schizophrenien oder Zwängen. Bei zunehmendem Problemdruck verdichten sich Suizidgedanken und Selbsttötungsversuche häufen sich.

Für Partner und Angehörige stellt die Bewältigung des Alltags mit psychisch Kranken eine enorme Belastung dar. Richtig kompliziert wird es, wenn psychisch kranke Erwachsene minderjährige Kinder haben. Die psychische Krankheit erzeugt Unklarheit, Ängste, Schuldgefühle und verändert die Eltern-Kind-Beziehung meist ungünstig, weil Kinder oftmals vernachlässigt werden, seelische Gewalt erleben, einem Geheimhaltungsgebot ausgesetzt sind oder aufgrund stationärer Aufenthalte und Fremdunterbringung von ihren Bezugspersonen getrennt werden. Nicht selten wird dadurch die gesunde psychische Entwicklung eines Kindes maßgeblich gefährdet.

Das Buch "Annikas andere Welt" richtet sich an Kinder psychisch kranker Eltern, an die Eltern selbst, an Angehörige und psychosoziale Helfer, aber auch an PsychologInnen und PsychotherapeutInnen und schließt damit eine große Lücke in der bisher zu dieser Thematik publizierten Literatur.

Mehr über "Annikas andere Welt":