Beratung & Begleitung

für Jugendliche mit psychisch erkrankten Eltern

Unser Präventionsprogramm "Ich, Du, Wir - unsere Welt" richtet sich auch an Jugendliche, die einen psychisch erkrankten Elternteil haben. Jugendliche bis 13 Jahre benötigen für die Begleitung das Einverständnis der Eltern, ab dem vollendeten 14. Lebensjahr können sich Jugendliche selbstständig und ggf. ohne Einverständnis ihrer Eltern an uns wenden.

Setting und Inhalte der Begleitung

Die Jugendlichen und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt der Begleitung. Ziel ist es, sie über die psychische Erkrankung ihres Elternteils aufzuklären und Ängste hinsichtlich einer eigenen psychischen Erkrankung abzubauen. Unsere MitarbeiterInnen unterstützen die Jugendlichen dabei, ihre Gefühle und Gedanken zu ordnen. Viele Jugendliche pflegen den erkrankten Elternteil und übernehmen sehr viele Aufgaben von und Verantwortung für ihn. Hier gilt es, gemeinsam Möglichkeiten zu erarbeiten, wie die dadurch entstehende Belastung für die Jugendlichen reduziert werden kann.

Einzelgespräche mit den Jugendlichen stehen im Vordergrund, daneben können aber auch - je nach individueller Situation - Eltern- und/oder Familiengespräche stattfinden. Insgesamt umfasst die Begleitung etwa 10 - 15 Einheiten über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten.

Kosten, Freiwilligkeit und Anonymität

Die Teilnahme an unserem Programm "Ich, Du, Wir - unsere Welt" ist selbstverständlich freiwillig, anonym und kostenfrei. Wenn möglich, freuen wir uns über einen Beitrag zur Begleitung von 5 - 10 EUR pro Stunde.

Regionalstellen

Dieses Angebot besteht in der Stadt Salzburg, im Flachgau (Elixhausen, Henndorf), Pinzgau (Saalfelden), Pongau (Bischofshofen), Lungau (Tamsweg) und Tennengau (Hallein).

Das Team von "Ich, Du, Wir - unsere Welt"

Das Team von "Ich, Du, Wir - unsere Welt" setzt sich zusammen aus Klinischen- und GesundheitspsychologInnen, PädagogInnen, PsychotherapeutInnen und SozialarbeiterInnen. Hier finden Sie mehr Informationen zu unseren MitarbeiterInnen:

Mehr >

Für mehr Informationen zu diesem Angebot steht Ihnen/Euch unsere Mitarbeiterin Mag.a Tina Rossmann gerne zur Verfügung. 

Tel.: +43/(0)650/55 30 296
Mail: tina.rossmann(at)hpe.at

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!